Sie befinden sich hier: Leben in Breuna | Pressemitteilungen

Sperrung der Anschlussstelle Breuna in Fahrtrichtung Kassel vom 24. bis 29. September 2018 in den Nachtstunden

Auf die nachfolgende Pressemitteilung von Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement wird verwiesen:

Im Rahmen der seit Mitte Mai 2018 laufenden Straßenbauarbeiten auf der A 44 im Bereich zwischen den Anschlussstellen (AS) Warburg und Zierenberg in Fahrtrichtung Kassel wird in der kommenden Woche die Verkehrsführung für die letzte Bauphase umgebaut.
Während der nächtlichen Umbauarbeiten ist es erforderlich, die Anschlussstelle Breuna in Fahrtrichtung Kassel in der Zeit vom 24. bis zum 29. September 2018 jeweils in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr komplett zu sperren.

Verkehrsteilnehmer, die die A 44 an der AS Breuna verlassen oder dort in Richtung Kassel auffahren wollen, werden bereits an der AS Warburg von der Autobahn abgeleitet bzw. an der AS Breuna über die A 44 zur AS Warburg geführt und dort wieder in FR Kassel geleitet.
Die Auf- und Abfahrt der AS Breuna in FR Dortmund ist von den Arbeiten nicht betroffen und während der Umbauzeiten uneingeschränkt nutzbar.

Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Hintergrund:
Die grundhafte Fahrbahnerneuerung auf der A 44 erstreckt sich über eine Länge von ca. 4,5 km und beginnt ca. einen Kilometer vor der AS Breuna und endet etwa einen Kilometer vor der Tank- und Rastanlage Bühleck-Süd.
In diesem Bereich weist die Autobahn zahlreiche Fahrbahnschäden auf, wie beispielsweise Risse, Spurrinnen und Ausbrüche. Darüber hinaus werden außerdem die Entwässerungsanlagen am Fahrbahnrand und die Schutzeinrichtungen instandgesetzt.
Die Verkehrsführung erfolgt unter einer sogenannten " 3 + 1"- Regelung. Hierfür wird ein Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Kassel auf die Gegenfahrbahn geführt, so dass für jede Fahrtrichtung weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.
Ca. 9,5 Mio. Euro investiert die Bundesrepublik Deutschland in die Sanierung dieses Streckenabschnitts der A 44.
Bis zum Jahresende sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Mehr über Hessen Mobil unter http://www.mobil.hessen.de<http://www.mobil.hessen.de> und unter http://www.verkehrsservice.hessen.de<http://www.verkehrsservice.hessen.de>
***************************************************************************************************