Sie befinden sich hier: Leben in Breuna | Pressemitteilungen

Kriminalstatistik 2018 für Breuna liegt vor

Nach Auskunft von Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann liegt nunmehr die Kriminalstatistik 2018 für die Gemeinde Breuna vor. In einem Zusammentreffen mit dem Ersten Polizeihauptkommissar Frank Gallinger in der Polizeistation in Wolfhagen wurde der Bürgermeister über die Kriminalstatistik informiert.

Insgesamt ist die Anzahl der Straftaten gegenüber dem Jahr 2017 von 87 auf 68  zurück gegangen. Dies ist ein Rückgang von insgesamt 21,8 % oder 19 Fällen. Gleichzeitig ging die Aufklärungsquote im Jahre 2018  um 3,4 % auf 57,4 % nach oben. Erster Polizeihauptkommissar Gallinger erklärte, dass sich insbesondere erschwerte Diebstähle, davon in und aus Wohnungen und in und aus Kfz von 24 auf 13 Straftaten reduziert und somit fast halbiert hätten.

Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann zeigte sich über die Entwicklung von 2017 zum Jahre 2018 erfreut und bedankte sich für den Einsatz der Polizistinnen und Polizisten der Polizeistation in Wolfhagen. Abschließend erklärte Erster Polizeihauptkommissar Gallinger, dass durch kontinuierliche und engagierte präventive Zusammenarbeit mit den Kommunen und repressiven Maßnahmen an erkannten Deliktschwerpunkten die Polizei Wolfhagen weiterhin für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger beitragen werde.